Verbandtasche/-Kasten

Verbandskasten als Pflichtutensil  

Er ist ganz klar ein unverzichtbarer Helfer und jeder Autofahren sollte ihn gut kennen: den Verbandskasten oder auch gerne „Erste-Hilfe-Kasten 4.8 Stars (4,8 / 5). Denn laut der (StVZO) §35h, der Straßenverkehrszulassungsordnung, ist es demnach Pflicht für jeden KFZ-Halter, einen Verbandskasten im oder am Fahrzeug mitzuführen.

 

Warum er so bedeutend ist?

Der Erste-Hilfe-Kasten ist zumeist auch als Tasche erhältlich und enthält alle notwendigen Utensilien, die für eine Erstversorgung am Unfallort relevant sind. Darüber hinaus dieser Kasten auch regelmäßig zu kontrollieren bzw. auf Vollständigkeit zu überprüfen. Sollte das Verfallsdatum abgelaufen sein, muss er zeitnah ersetzt werden durch einen neuen. Sollte bei einer Polizeikontrolle festgestellt werden, dass das Verfallsdatum überschritten wurde, so kann es zu einer Strafe von bis 25€ kommen.

 

Verbandtasche (links) und Verbandkasten (rechts) nach DIN Norm 13164

 

          Verbandskasten                         Verbandskasten

                                                                                                                    Jetzt ansehen!

Neue DIN-Norm 13164

Autofahrer sollten bei einem Neukauf unbedingt darauf achten, dass der Verbandkasten oder Erste-Hilfe-Kasten der neuen Norm entspricht. Seit dem 1. Januar 2014 gilt nämlich die DIN-Norm 13164. Das hatte zufolge, dass die Inhalte des Verbandskastens nochmals angepasst wurden. So wurden Hautreinigungstücher, Verbandpäckchen als auch ein Pflasterset neu mitaufgenommen. Das Pflasterset umfasst unter anderem bereits zugeschnittene Pflasterstreifen, Fingerkuppenverbände sowie Fingerstrips. Die Tücher sind ab sofort Bestandteil aufgrund des gesteigerten Hygienebedarfs.

 

Auf was muss bei einem Verbandskasten geachtet werden?

Das Wichtigste bei einem Verbandskasten oder auch einer Verbandstasche ist, dass man jederzeit schnell drauf zugreifen kann. Darüber hinweg sollte eine regelmäßige Kontrolle stattfinden: ist noch alles vorhanden und wie sieht es mit dem Verfallsdaten der einzelnen Teile aus. Dieses Datum ist in aller Regel auf der Außenseite aufgedruckt und sollte demzufolge gut zu finden sein. Zudem sollte der Kasten oder die Tasche so gelagert werden, dass Witterungseinflüsse wie Nässe oder Staub keine Chance haben, auch in der Nähe von Benzin oder Öl (Schmierstoffe) ist eine Aufbewahrung eher schlecht.

Wurde im Notfall etwas auf dem Verbandkasten entnommen? Wenn dieser Fall eintreten sollte, dann sollte man sich bemühen, schnellstmöglich für Ersatz zu sorgen. Denn auch gerade bei Verkehrskontrollen wird immer wieder darauf geachtet, dass nicht nur ein Kasten mit Verbandsuntensilien mitgeführt wird, sondern auch vollständig ist. Auch der TÜV überzeugt sich von dem Vorhanden sein und der Vollständigkeit des „Erste-Hilfe-Kastens4.8 Stars (4,8 / 5).