ATV-Nutzfahrzeug

ATV – vergleichbar mit einem Schweizer Taschenmesser!

ATV-Nutzfahrzeug – Vielseitigkeit, die sich auszahlt / TGB Blade 550

Das ATV-Nutzfahrzeug TGB Blade 550 EFI 4×4 ist heutzutage gefragter denn je und das hat seine guten Gründe! Schon längst sind es nicht nur die Kommunen, die das mannigfaltige Nutzfahrzeug im Winter als Salzstreuer oder mit Schneeschild benutzen und die Gehwege von all den Schneemassen befreien, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Nein. Es sind auch Jäger, die das ATV 550 ccmfür sich entdeckt haben, um Gewehre und Jagd Zubehör einfach zu transportieren. 

Auch in der Landwirtschaft ist es schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil und hat sich als zuverlässiger, flinker Helfer etabliert. Hier findet es beispielsweise seinen Nutzen als ATV mit Flüssigkeitstank, um Pflanzen zu bewässern, damit sie prächtig gedeihen können oder als Anbaugerät inklusive Pflug. Und zu guter Letzt setzt sich das Ganze auf dem Rasen gleich fort, hier kann ein ATV 550 ccm als Rasenmäher fungieren.

Die Möglichkeiten und Wege ein ATV-Nutzfahrzeug wie das TGB Blade zu nutzen, sind schier endlos. Tagtäglich tun sich Optionen auf oder es werden neue glorreiche Ideen umgesetzt. Gerade der Winterdienst ist ein Klassiker unter den vielen Einsatzmöglichkeiten eines ATVs. Das geringe Gewicht von um die 350 kg und die Wendigkeit führen schließlich dazu, dass es in unserem Stadtbild immer öfter zu sehen sein wird.

 

TGB Blade 550
Hier klicken – TGB Blade 550 ccm

 

Wo es auch mehr als häufig eingesetzt wird, ist der Reitstall. Hier fallen Tag für Tag so viele Aufgaben an, sodass es sich lohnt, ein solches Fahrzeug zu kaufen. Auch im Reitsport findet man sie. Mit einer Egge bestückt, kann der Pferdeliebhaber die Reitbahn bzw. Pferdekoppel abziehen, damit der Rasen insgesamt widerstandsfähiger wird und sich besser erneuern kann.

In der Forstwirtschaft ist solch ein ATV-Nutzfahrzeug ebenfalls ein wahrer Segen, denn die Forstwirte können mit ihnen selbst schwer zugängliches Terrain sowie dicht bewachsenes Gebiet gangbar machen. Zwar sind die meisten Geräte vom Händler bereits mit einer Straßenzulassung versehen, doch wenn nicht, sollte man sich auch Gedanken über eine entsprechende LOF-Zulassung machen, wenn es einmal auf die Straße gehen soll.

 

Technische Details des TGB Blade 550 im Überblick:

ModellTGB Blade 550 EFI 4x4 IRS LOF
Motor1-Zylinder, 4-Takt, SOHC, elektronische Benzineinspritzung
Hubraum cm³ 503, 29 kW bei 6500U/min
StartElektrostart
AntriebKardanwellenantrieb mit Verteilergetriebe, CVT
Kühlungwasser- und ölgekühlt
BremsenBremsen vorne Scheiben 200 mm
Bremse hinten Scheibe 180 mm
GetriebeCVT-Automatik + Rückwärtsgang
AuspuffanlageDoppelrohrauspuffanlage
GewichtLeergewicht: 393 kg
max. Anhängelast: 614 kg
Tankinhalt18 Liter
L*B*H in cm220 x 123,5 x 123,5 cm
Reifenvorne: AT25x8-12
hinten: AT25x10-12
ScheinwerferPolyellipsoid- und Halogenscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht
BesonderheitenLED-Rück- und Bremslicht
12V Ladebuchsen
versperrbare Staufächer
Bordwerkzeug
versperrbarer Tankdeckel
Lenkschloss
abnehmbare Anhängekupplung und Steckdose
Rückspiegel
ADC-Bergabfahrhilfe
Blue-Backlight multifunktionale Digitalarmatur mit Drehzahlmesser und Tankanzeige
Gepäckträger vorne und hinten
Trittbrett für Sozius

Jetzt das Profi-ATV TGB Blade auf Amazon.de entdecken!

 

TGB Blade 550 – vielseitiges Nutzfahrzeug

Besondere Aufmerksamkeit erhalten ATV-Nutzfahrzeuge wie das TGB Blade mit 550 ccm, wenn mit ihnen zum Beispiel Leben gerettet werden kann. Als Rettungsfahrzeug sind sie in der alpinen Schiegegend nützlicher denn je. Die schnelle Einsatzbereitschaft gepaart mit der Wendigkeit und dem geringen Gewicht hat es ganz deutliche Vorteile – gerade in Hinblick auf Lawinen.

 

Fazit:

Schließlich kann man so zu der Feststellung kommen, dass es gut mit einem Schweizer Taschenmesser vergleichbar ist – man entdeckt stets eine neue Funktion und ähnlich ist es mit einem ATV. Es genügt höchsten Anforderungen.



Schreibe einen Kommentar